DSC00759
DATUM: 3. Juni 2018
ZEIT: 20:00
SYNTHIMANIA „live recording“ 3. Juni 2018

„SYNTHIMANIA“ ist das neuste Projekt von Oliver Lutz und der Name ist Programm. Endlich erfüllt sich Lutz den Traum mit zwei Keyboardern, E-Bass, Drumset und Drum-Pad vollständig in die elektronischen Klangwelten abzutauchen, nachdem er auf seinen letzten beiden Alben „Signal“ (UNIT records) und „Poolparty“ (KLAENGrecords) noch mit akustischer Besetzung spielte.
Seine Musik zeichnet sich durch große Experimentierfreude aus, durch Kompositionen, die eingängig sind aber auch genügend Freiraum für seine Mitstreiter lassen, um den Klang im Moment zu kreieren und zu erleben. Wie selbstverständlich spielen seine Kompositionen mit Anlehnungen und Zitaten. Mal ist es Weather Report, mal Herbie Hancock, die entdeckt werden wollen und mal sind es schlichtweg die schönen Melodien, die das Publikum in ihren Bann ziehen.
Zum Quartett gehören an Keyboard und Synthesizern, Constantin Krahmer und Sebastian Scobel, sowie Schlagzeuger Leif Berger. Die Formation aus Köln hat eine unvergleichliche Art, die Stücke ihres Bassisten und Bandleaders lebendig werden zu lassen, ohne sie mit solistischer Akrobatik zu erdrücken. Ganz im Dienste der kompositorischen Erzählungen reihen sie sich gleichberechtigt ein, um zusammen auf eine musikalische Reise zu gehen. Hier trifft kreative Schaffenskraft auf enthusiastische Spielfreude – ein Genuss für jeden Musikliebhaber und Jazzfreund!

Constantin Krahmer – Keys, Synthesizer
Sebastian Scobel – Synthesizer, Synth-Bass
Oliver Lutz – E-Bass, Lead-Bass, Synth-Bass
Leif Berger – Drums, SPDsx

2016 SALON DE JAZZ | Impressum